Deutsche Post DHL am Limit – Preiskampf und gestresste Mitarbeiter

09. Oktober 2016:

Meine Zeugenaussage beim Amtsgericht ULM gegen den untätigen Hermes-Vorstand zur Sache eines unschuldig angeklagten Hermes-Vertragspartners, Info hier:

https://glsvertragspartner.wordpress.com/

und hier:

https://hermessubunternehmer.wordpress.com

Offensichtlich sind die Menschen nur noch auf der Welt, um einer verfehlten Politik und dem Kapitalismus zu dienen. Diese Menschen haben wohl kein Recht auf ein schönes Leben:

23. April 2016:

Info für Paketfahrer/Innen aller Paketdienste:

Liebe Paketfahrer/Innen,

ich habe am 04. April 2016 wieder einmal eine Presseanfrage einer Redaktion erhalten, die für ausgebeutete Paketfahrer recherchiert.

Paketfahrer, die mir über die Missstände bei allen Paketdiensten berichten möchten, schicken mir bitte IHREN Bericht direkt an meine E-Mail-Adresse: s.tito@online.de

Bitte teilt mir mit, ob ich Eure Berichte anonymsiert oder mit Nennung Eures Namens an die Redaktion weiterleiten darf oder ob Ihr unbedingt anonym bleiben möchtet!

Wer bereit ist, vor die Kamera zu treten, sollte mir das unbedingt auch per Mail mitteilen!

Herzliche Grüße, Silvia Tito

 

Februar 2016:

Ein anonym zu haltender Paketbote informiert seine Paketkunden über das gebrochene Versprechen der DHL, das ihm sein Vorgesetzter bei der Deutschen Post gab, das aber nicht eingehalten wurde.

Ich habe die Daten und sonstige Angaben, die den betroffenen Paketfahrer identifizieren könnten, hier anonymisiert und durch ein x ersetzt!

Er schreibt:

nach nunmehr fast x Jahren Zustellung in meinem Stammbezirk in X, wo ich wohl viele viele Leute und Menschen kenne und mit ihnen teilweise mittlerweile eine freundschaftliche Beziehung aufgebaut habe, soll ich laut Aussagen von meinem Chef bei der DHL Deutschen Post AG diesen Bezirk ab X wieder abgeben. Warum?

Die Post gründete im letzten Jahr eine DHL Delivery, eine sogenannte Tochterfirma, wo sie die bundesweit 6000 Mitarbeiter outsourct hat und natürlich die Mitarbeiter für weniger Geld beschäftigt.

Dafür habe ich gekämpft und gestreikt und versprochen bekommen, dass wir unsere Bezirke behalten können.

Leider ist jetzt die Realität so, das X mit den Orten X und X komplett an die Tochter DHL Delivery abgegeben werden müssen, wegen Personalprobleme. Ein Mitarbeiter der dort neu anfängt, bekommt einen festen Bezirk zugesichert, stimmt aber auch nur mündlich!

Nun, ich möchte jetzt hiermit auf dieser Plattform eine Kampagne oder ein Aufruf starten und euch bitten auch zu teilen, wenn ihr es für eine Schande findet so mit den Leuten rumzuspielen und sie zu benutzen wie einen Würfel.

So wird heutzutage mit den Leuten gezockt, Du bist nur noch eine Nummer! Als Mensch zählst Du schon lange nicht mehr.

Zitat -Ende-

Weitere Video’s:

Advertisements